Deutsch

CNN erpresst Macher des Trump-Wrestling Videos – CNN threatens maker of Trump-Wrestling meme

CNN threatens maker of Trump-wrestling meme

CNN, einer der Hauptvertreter der Massenmedien, ist offenbar am journalistischen und moralischen Tiefpunkt angelangt.
Dem Sender war es gelungen, die Identität des Machers des umstrittenen Trump- CNN- Wrestling-Videos ausfindig zu machen, CNN akzeptierte dessen Entschuldigung, droht ihm aber mit Veröffentlichung seiner Identität, fall er sich in Zukunft nicht den Wünschen CNN’s gemäss verhalten sollte. Ehine Veröffentlichung würde den Reddit user in ernsthafte phsysische Gefahr bringen.
Der Macher des Prügelvideos mit US-Präsident Donald Trump als Schläger und dem Nachrichtensender CNN als Opfer hat sich für sein Werk entschuldigt. Das Video sei ein Scherz gewesen, schrieb er unter dem Namen „HanA**holeSolo“ auf der Online-Seite Reddit. „Das Meme (Internet-Insiderwitz) wurde als reine Satire gemacht, es war nicht dafür gedacht, zur Gewalt gegen CNN oder irgendeine andere Medienorganisation aufzurufen.“ Er habe für sein Werk ein Video aus einer Wrestling-Show überarbeitet.

Der Video-Macher verbreitete seine Entschuldigung, zurecht fürchtet er bei Veröffentlichung seines richtigen Namens Drohungen gegenüber seiner selbst und seiner Familie. Wie CNN-Mitarbeiter Andrew Kaczynski in einem Beitrag auf edition.cnn.com am Dienstag schrieb, war es dem Nachrichtensender gelungen, den Reddit-User zu identifizieren. Eine erste Kontaktaufnahme am Montag schlug fehl, dann postete der Mann (?) seine lange und ausführliche Entschuldigung. Später meldete er sich bei CNN. In einem Telefoninterview sagte er, dass das Weiße Haus keine Erlaubnis bei ihn zur Verwendung des Videos eingeholt hatte. Wahrscheinlich hätte er sie auch nicht erteilt.

CNN entschloss sich nach eigenen Angaben, den Namen des Urhebers nicht zu veröffentlichen, ausser… Er sei eine Privatperson, er habe sich ausführlich entschuldigt und gesagt, er würde dergleichen in den Sozialen Medien nicht wieder tun. Außerdem könnte sein Statement andere von derartigen Aktionen abhalten. Dann fügte Kaczynski noch die folgende Drohung an:
“CNN behält sich das Recht vor, seine Identität preiszugeben, sollte er sich anders verhalten.”

Viele Repräsentanten der Mainstream Medien (Hauptverbreiter von Fake News) machten seit Monaten gemeinsam mit Hollywood- Stars zahllose angedeutete Gewaltandrohungen nicht nur gegen Trump, sondern auch gegen Trump-Befürworter, kontemplierten öffentlich, wie es doch wäre, wenn jemand Trump umbringen würde, demokratische Politiker verharmlosen und rechtfertigen öffentlich Gewalttaten, die durch angebliche Links-Extreme gegen Trump-Befürwortern begangen werden. Demzufolge ist die Angst des Video- Machers, dass seine Familie gefährdet sei bei einer Veröffentlichung seiner Identität (wie es CNN androht), durchaus real und begründet. Kurz gesagt, falls der Spassvogel noch einmal CNN veräppeln sollte, oder seine „Tat“ nicht mehr bereuen sollte, wird CNN seine Identität preisgeben und damit ein absehbares hohes Risiko erzeugen, dass gewalttätige angebliche Links-Extrem diesen tätlich angreifen werden. Das Attentat eines Anhängers von Bernie Sander auf den republikanischen Politiker Steve Scalise sollte dazu einen Denkanstoss geben.

Wikileaks Gründer Julian Assange meldet, CNN habe eine Straftat nach New Yorker Strafgesetz begangen. “Nötigung”.

CNNblackmail Assange

#CNNblackmail 

Categories: Deutsch, Recently

Tagged as:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s